!

Fast Mode

Der ursprüngliche I2C Standard sah 1982 nur Geschwindigkeiten bis 100 kbit/s vor. Später führte Philips den Fast-Mode ein.

Der I2C Bus erreichte Transfergeschwindigkeiten von bis zu 400 kbit pro Sekunde, indem die zeitliche Vorgaben des Busprotokolls etwas enger gefasst wurden.

Im Mai 2006 folgte Fast Mode Plus mit 1000 kbit/s.